Sie sind hier

Temperaturschrank

Die Materialeigenschaften und schlussendlich auch die Nutzungsdauer von Produkten und einzelnen Bauteilen sind direkt abhängig von der Temperatur. Entscheidend ist daher, unter welchen klimatischen Bedingungen Ihre Produkte zum Einsatz kommen. Gut, wenn man dies in einer Umweltsimulation unter realitätsnahen Bedingungen testen kann.

Auf die richtige Temperatur kommt es an

Im Unterschied zu Klimaschränken oder Klimawechselschränken, liegt der Fokus bei einem Temperaturwechselschrank auf der Temperatur in der Prüfkammer. Für zuverlässige Testergebnisse sind natürlich die gleichmäßige Temperatur im Temperaturschrank sowie die gleichmäßige Temperierung des Prüflings unerlässlich.

Als führender Hersteller von Umweltstimulationsanlagen entwickelt ATT Temperaturprüfschränke für Materialprüfungen und Werkstoffprüfungen in einem weiten Temperaturbereich von -75°C bis +180°C. So lassen sich selbst extreme Temperaturschwankungen in der Umweltsimulation abbilden und garantieren reibungslose Materialprüfungen und Werkstoffprüfungen bei gelichzeitig hoher Anlagenverfügbarkeit.

Ob als Tischgerät mit wenigen Litern Fassungsvermögen oder als begehbare Temperaturkammer – ATT Umweltsimulation hat für jede Begebenheit die passende Lösung.

Haben Sie Fragen?

  1. * Alle Felder sind Pflichtfelder