Standard

Die ATT Vibrations-Prüfschränke zeichnen sich vor allem durch Ihre Zuverlässigkeit, benutzerfreundliche Bedienung und hohe Flexibilität aus. Die elektromechanische Höhenverstellung über das Touch-Panel oder durch die Fernsteuerung macht die Nutzung äußerst effizient. Austauschbare Wechselböden für vertikale und horizontale Schwingprüfungen bieten eine optimale  Anpassung der  Prüfschränke an verschiedene Schwingprüfanlagen. Mit einem passenden Stopfen kann der Prüfschrank schnell zur Nutzung als Temperatur- und Klimaschrank, ohne Schwingerreger, umgerüstet werden.

Die Vibrations-Prüfschränke sind als Temperatur- und Klimaschränke in den Standardgrößen 600 l,  1200 l und 2200 l verfügbar. Die leistungsstarken Kälteeinheiten ermöglichen besonders schnelle Temperaturwechsel mit Temperaturänderungsgeschwindigkeiten von wahlweise 5 K/min, 10 K/min und 15 K/min.

Merkmale

Steuer- und Regeleinrichtung: Der Temperaturschrank ist mit einem modernen, leistungsfähigen Steuer- und Regelsystem ausgestattet, dessen Touch-Panel gut ablesbar an der Tür angeordnet ist. Die Bedienoberfläche ermöglicht eine einfache und intuitive Bedienung sowie eine Visualisierung der Messdaten und Betriebszustände.

Netzwerkanschluss: Zur Vernetzung von einem oder mehreren Prüfschränke an einen PC besitzen alle Geräte einen Netzwerkanschluss RJ 45. Damit ist sowohl eine lokale oder auch eine zentrale Fernüberwachung sowie die Datenerfassung und Speicherung von Testabläufen möglich.

Fernwartung über MyAngel24TM: Die Angelantoni Temperaturprüfschränke sind mit dem modernen Fernwartungs- und Monitoring-System MyAngel24TM ausgestattet, das eine 24/7-Verbindung zu unserem Service-Server erlaubt. Durch festgelegte Grenzwerte und Algorithmen bietet das System die Möglichkeit frühzeitig Auffälligkeiten zu erkennen, sich wiederholende Testabläufe zu optimieren und auf beginnende Abweichungen zu reagieren, bevor eine Störung oder ein Ausfall der Anlage drohen. Hierdurch ist auch unser Service in der Lage noch schneller und effizienter  für Sie zu arbeiten. Zusätzlich hat der Kunde die Möglichkeit sich zu jedem Zeitpunkt mit dem Prüfschrank  zu verbinden, laufende Tests zu überwachen oder neue Testläufe zu starten, und dies mit nahezu jedem internetfähigen Gerät weltweit.

Die Datenübermittlung findet dabei über eine verschlüsselte VPN Verbindung statt, sodass die sensiblen Daten sicher übertragen werden. Der Kunde kann dabei die Zugriffsrechte auch für unsere Servicestelle selbst verwalten und entscheidet somit wer auf die Anlage zugreifen kann.

Maximale Flexibilität bei der Anpassung von Prüfschränken  an Schwingprüfanlagen:

  • Elektromechanische Höhenverstellung: Der Prüfraum der Vibrations-Prüfschränke kann mühelos mittels Touchscreen-Panel oder über Fernsteuerung in der Höhe an die verschiedenen Vibrationsebenen angepasst werden. Somit ist eine einfache Rüstung über dem Schwingerreger ohne den Temperaturprüfraum möglich und beim Einsatz von 2 Shakern oder einem Kombi Shaker kann eine Achse betrieben werden während die 2. Achse aufgerüstet wird.
  • Wechselböden: Die Adaptierung der Prüfschränke an unterschiedliche Schwingprüfanlagen ist durch austauschbare Wechselböden möglich und bietet somit eine größtmögliche  Flexibilität.
  • Nutzung als Temperatur- und Klimaschrank: Mit einem passenden Stopfen für den jeweiligen Wechselboden kann der Prüfschrank schnell zur Nutzung als Temperatur- und Klimaschrank, ohne Schwingerreger, umgerüstet werden.

Kältesystem: Das einfach und zuverlässig aufgebaute Kältesystem gewährleistet optimale thermodynamische Leistungen bei jeder Temperatur- und Klimaprüfung.

Luftaufbereitungssystem: Die optimierte Luftbehandlungseinheit gewährleistet eine präzise Regelung der Parameter innerhalb des Klimaschrankes bei minimaler thermischer Trägheit. Ein Axiallüfter ermöglicht durch hohe Umluftmengen schnelle Temperaturwechsel sowie eine gleichmäßige Durchströmung im Prüfbereich.

Befeuchtungseinrichtung: Das neue Befeuchtungssystem der Klimaprüfschränke ist mit einer speziellen S/W Regelung ausgestattet. Hiermit sind schnelle und präzise Feuchteänderungen garantiert. Die Befeuchtungseinrichtung bietet eine einwandfreie Funktion ohne Bedarf an destilliertem oder entsalztem Wasser. Der weitgehend aerosolfreie Dampf löst sich rasch im Luftstrom auf und vermeidet die Kondensatbildung auf dem Prüfling und lässt so eine problemlose Reproduktion realer Umweltbedingungen zu. 

Wassernachspeisung: Das serienmäßig eingebaute Wasserenthärtungssystem ermöglicht einen Anschluss an ein bestehendes Wasserversorgungsnetz und somit einen kontinuierlichen Klimatestbetrieb. 

Modularer Aufbau: Unsere Prüfschränke sind modular aufgebaut, was eine leichte Instandhaltung gestattet und auch einfache Nachrüstungen von Optionen ermöglicht.

Ergonomie: Der optimierte Aufbau der Prüfschränke ermöglicht einen einfachen und ungehinderten Zugang für Wartungsarbeiten, was Zeit und somit Geld einspart.

Standardausstattung

  • Leistungsfähiges Steuer- und Regelsystem SAIA
  • Abnehmbarer TFT-Farb-Touchscreen-Panel mit der Software „Key-Kratos Plus“
  • Fernwartungs- und Monitoring-System MyAngel24TM, komplett mit SIM-Karte
  • Elektromechanische Höhenverstellung mittels Touchscreen-Panel
  • Wechselboden für die Kombination mit der Schwinganlage
  • Stopfen für Blindboden zum Betrieb des Prüfschranks ohne Schwinganlage
  • Tür mit beheiztem Beobachtungsfenster
  • Automatische Wassernachspeisung für Befeuchtungswasser (nur bei Klimaschränken)
  • Eingebautes Wasserenthärtungssystem zum Anschluss an Stadtwasser (nur bei Klimaschränken)
  • Zwei Durchführungen in den Größen DN80 und DN150
  • Prüfraumbeleuchtung
  • Wassergekühlter Kondensator
  • Ethernet und USB-Schnittstellen
  • Potentialfreier Kontakt zur Prüfgutabschaltung
  • Digitaler Unter-/ Übertemperaturschutz mit separatem Messkreis zum Schutz des Prüfgutes
  • Temperatur- und Feuchte-Analogübertragung
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) für die SPS-Steuerung und Displaybetrieb bei Stromausfall

Optionen

  • Steuerungssoftware Winkratos® zur Fernsteuerung von einem oder mehreren Prüfschränke  von einem PC
  • Steuerungssoftware Winkratos®  inkl. PC
  • 4 Analogeingänge 0-10 V zur Aufzeichnung von Messdaten
  • 4 Analogeingänge zum Anschluss an Pt-100 Messfühler
  • 8 potentialfreie Kontakte
  • Handlochdurchführungen inkl. Spezialhandschuh
  • Zusätzliche Durchführungen
  • Einlegeböden aus Edelstahl, höhenverstellbar
  • „GATEKEEPER®“ Elektromagnetisches Türschloss-System, Türöffnung wahlweise mit Keycard oder über Touchscreen
  • Prüfgutschutz (Abschalten von Prüfeinrichtungen bei Störung)
  • Sonderspannungen
  • GN2-Spülung
  • GN2-Schockkühlung
  • Druckluftspülung
  • Beweglicher Prüfraumfühler
  • Kerbdurchführung
  • drehzahlregelbarer Ventilator
  • luftgekühlter Kondensator zur Außenaufstellung

Haben Sie Fragen?

  1. * Alle Felder sind Pflichtfelder